Die Sozietät Jordan & Hall sieht sich in der Tradition der 1953 von Dr. Georg Greuner gegründeten und seit 1978 von Dr. Oliver C. Brändel allein fortgeführten Anwaltskanzlei am Bundesgerichtshof. Im Jahre 1983 wurde Götz Jordan nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof Partner in jener Kanzlei. Diese Sozietät wurde im Jahre 2000 bei Gründung der Kanzlei Jordan & Hall aufgelöst, da beim Bundesgerichtshof Sozietäten mit mehr als zwei Rechtsanwälten nicht erlaubt sind; mit der Kanzlei Dr. Brändel besteht seitdem eine Bürogemeinschaft.

Als Rechtsanwälte beim Bundesgerichtshof sind wir nur bei diesem Gericht zugelassen und können nur dort (sowie vor den anderen obersten Gerichtshöfen des Bundes und dem EuGH) auftreten. Wir werden in den Rechtsmitteln der Revision und der Nichtzulassungsbeschwerde tätig, daneben in Rechtsbeschwerden - insbesondere auch in Patent- und Markensachen -, ferner in Patentnichtigkeitsverfahren vor dem Bundesgerichtshof und in Vorlageverfahren vor dem EuGH. Unsere Singularzulassung beim Bundesgerichtshof bringt es mit sich, dass wir ständig mit den Sachgebieten aller Zivilsenate dieses Gerichtes befasst sind, wobei eine besondere Ausrichtung hin zum Wirtschaftsrecht besteht.

 
Anwälte
Kontakt
Anfahrt
Links
Impressum
Home